Mittwoch, 30. Mai 2018

Erntehelfer auf der Flucht? Wieder einmal die Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft, die Angst vor dem Tod des deutschen Spargels und die Hoffnung auf eine neue "Osterweiterung"
» mehr 

Dienstag, 29. Mai 2018

Von gar nichts bis ziemlich viel: Die Elternbeiträge in der Kindertagesbetreuung, die wie so oft ungerechte Verteilung der Lasten und mögliche Verbesserungen im föderalen Durcheinander.
» mehr 

Sonntag, 27. Mai 2018

Altenpflege: 8.000 Stellen mehr! Zu wenig! Wie wäre es mit 13.000? Von Symbolstellen, einem nicht überraschenden Mangel an Menschen und Erkenntnissen aus dem Pflege-Thermometer 2018.
» mehr

Samstag, 26. Mai 2018

Wenn man versucht, der "Lohngerechtigkeit" für einige durch symbolische Politik gerecht werden zu wollen, darf man sich über die vorhergesagten Nicht-Ergebnisse nicht wundern.
» mehr

Freitag, 25. Mai 2018

Die gesellschaftliche Polarisierung schreitet voran. Eine zunehmende soziale Ungleichheit im Spiegel neuer Befunde.
» mehr

Donnerstag, 24. Mai 2018

Neue Veröffentlichung:

Sell, S. (2018): Hartz IV abschaffen? Das ist nicht so einfach, in: der Freitag, Nr. 21, 24.05.2018, S. 7
Die Tarifbindung nimmt (weiter) ab und die betriebliche Mitbestimmung verliert (weiter) an Boden.
» mehr 

Mittwoch, 23. Mai 2018

Armut, Krankheit, Überlebenskriminalität - eine Studie aus Großbritannien untersucht die Folgen von Sanktionen ganz unten.
» mehr

Montag, 21. Mai 2018

Heimkinder. Kein Auslaufmodell. Ganz im Gegenteil. Und das in Zeiten des Mangels an Plätzen und Personal.
» mehr 

Samstag, 19. Mai 2018

Die Ambivalenz der "Ein-Euro-"Arbeit im Knast und die seit Jahren offene Frage der Rentenversicherung von Strafgefangenen.
» mehr

Donnerstag, 17. Mai 2018

Interviewpartner im Beitrag "Hartz IV: Wie die Bundesregierung die Regelsätze niedrig rechnet" des Politikmagazins "Monitor" (ARD) am 17.05.2018
» Video
416 Euro. Das ist der aktuelle Regelsatz für erwachsene Hartz IV Empfänger ohne Kinder. Davon kann man leben, sagt die Bundesregierung. Was sie nicht so gerne sagt: Der Satz müsste viel höher liegen, wenn sie sich an ihre eigenen Regeln halten würde. Aber die Bundesregierung bedient sich einer ganzen Reihe von Rechentricks, um das Existenzminimum so niedrig wie möglich zu halten. Und spart so Milliarden – auf Kosten der Ärmsten.

Dazu auch die Pressemitteilung von "Monitor" vom 17.05.2018:
Bundesregierung spart jährlich 25 Milliarden durch Herunterrechnen der Hartz IV-Sätze: Die Bundesregierung hat in den letzten Jahren den Regelsatz für Hartz IV-Empfänger systematisch nach unten gerechnet – mit weitreichenden Folgen auch für Rentner und Einkommenssteuerzahler.  Nach Berechnungen des ARD-Politmagazins MONITOR spart sie damit insgesamt 25 Milliarden Euro pro Jahr.
Immer mehr kranke Arbeitnehmer werden in die Rente abgeschoben. Eigentlich sollte es anders sein. Ist es aber nicht
» mehr
Neue Veröffentlichung:

Sell, S. (2018): Im Gestrüpp der Einzellösungen. Zur Arbeitsmarktpolitik der Großen Koalition. Interview in der Zeitschrift "Human Resources Manager", Heft 1/2018, S. 8-14 

Mittwoch, 16. Mai 2018

Die Jugendämter auf verlorenem Posten? Eine neue Studie zu einem alten Problem.
» mehr

Sonntag, 13. Mai 2018

Soziale Selektivität der Hochschulen: Beim "Bildungstrichter" kommen von denen, die oben reinkommen, unten teilweise nur ganz wenige raus. Und man muss sich hier unten als oben denken
» mehr 

Mittwoch, 9. Mai 2018

Nur die Harten kommen in den Garten der Deutschen Post. Über ein "Entfristungskonzept" und eine in Teilen verlogene, ansonsten verkürzte Debatte.
» mehr

Montag, 7. Mai 2018

Betriebsrenten sind sicher. Also eine sichere Quelle für Besorgnis und düstere Aussichten. Das gefällt den Mehrsäulenverschiebern im Alterssicherungssystem gar nicht.
» mehr 

Sonntag, 6. Mai 2018

Mehr als ein Passungsproblem: Teilzeitarbeit ist defizitär - damit lässt sich im bestehenden System keine Rente machen. Zugleich sollen die Frauen die Rente "retten".
» mehr

Freitag, 4. Mai 2018

Land der Schwellenwerte. Das Beispiel "Brückenteilzeit" zwischen sicher gut gemeint und schwellenwertig gemacht.
» mehr 

Donnerstag, 3. Mai 2018

Sanktionen in der Arbeitslosenversicherung: Wenn die Folgen angeblich "versicherungswidrigen Verhaltens" vor dem Bundessozialgericht landen.
» mehr
Studiogast in der Sendung "Der Tag" (Phoenix) zum Thema "Bundesarbeitsminister Heil stellt die Rentenkommission vor" am 03.05.2018

Mittwoch, 2. Mai 2018

Der Bumerang-Effekt der "Rente mit ..."-Diskussionen und mal was Handfestes aus der Welt der Tarifverträge.
» mehr 

Dienstag, 1. Mai 2018

Der "Tag der Arbeit" 2018 zwischen Ritualen, Sozi-Dämmerung und gewerkschaftlichen Baustellen, aber auch Nebenbaustellen.
» mehr