Dienstag, 15. November 2016

Pluralität in der Ökonomie: It´s the teacher, stupid! In: Makronom. Online-Magazin für Wirtschaftspolitik, 15.11.2016
Unterschiedliche Interpretation und kontroverse Debatten gehören zur DNA der Volkswirtschaftslehre – umso wichtiger ist es, dass Lehrende auch eine gewisse Bandbreite ökonomischer Sichtweisen vermitteln. Doch leider kommt die Pluralität in der Praxis auch weiterhin zu kurz. Ein Kommentar von Stefan Sell.