Dienstag, 1. November 2016

Interviewpartner im Beitrag "Die alltägliche Hartz-IV-Willkür" des Politikmagazins "Report Mainz" (ARD) am 01.11.2016
» Video
Eine längere Fassung des Interviews zu dem Thema » Report Mainz fragt Prof. Stefan Sell (01.11.2016)

Hartz-IV-Empfänger, die Termine beim Job-Center versäumen oder angeblich gegen Mitwirkungspflichten verstoßen, müssen mit harten Sanktionen rechnen. Bis zu 100 Prozent kann die Regelleistung gekürzt werden. Experten kritisieren das seit langem, weil Menschen somit unter dem gesetzlich garantierten Existenzminimum leben müssen.