Samstag, 29. Oktober 2016

Griechenland: Der sich selbst überlassene Außenposten der EU gegen Flüchtlinge und für viele Griechen der Blick auf die eigene "200-Euro-Generation" und eine lebenslange Armutsfalle.
» mehr

Freitag, 28. Oktober 2016

Ran an die mit Steuermitteln gefüllten Futtertröge oder: Wir machen auch Flüchtlinge ... Die Unternehmensberaterrepublik und ein sich verselbständigendes Staatsversagen.
» mehr
Zugeschaltetes Interview zum Thema Rentenpolitik in der Sendung "Mittagsmagazin" (ZDF) am 28.10.2016
Interview zum Thema "Diskussion um Rentenreformen: Das Damoklesschwert der Altersarmut" in der Sendung "Journal am Morgen" (SWR 2) am 28.10.2016
» Audio

Donnerstag, 27. Oktober 2016

Sind fünf von sechs Krankenhäusern Spielplätze für unterausgelastete Ärzte und Pflegekräfte? Und eine Gefahr für die Patienten? Eine radikale Rechnung im Kontext einer weiteren Ökonomisierung.
» mehr
27.10.2016, Koblenz

"Altersarmut als wissenschaftliches Problem"

Vortrag auf der Veranstaltung "Altersarmut" des Seniorenbeirats der Stadt Koblenz mit David Langner (Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie), Roswitha Verhülsdonk (Staatssekretärin a.D., Ehrenvors. der BAGSO) und Dr. Manfred Pauly (Statistikstelle der Stadt Koblenz)

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Weniger als die Hälfte der Arbeitnehmer arbeiten in Unternehmen mit einem Tarifvertrag. Nicht-tarifgebundene Betriebe dominieren die Wachstumsfelder der Beschäftigung.
» mehr
26.10.2016, Mainz

10 Jahre Arbeitsmarktreform – Wirkungen und Nebenwirkungen

Diskussionsveranstaltung mit Prof. Dr. Stefan Sell (Hochschule Koblenz), Heinrich Alt (ehem. Vorstandsmitglied der Bundesagentur für Arbeit), Dr. Tanja Machalet (arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion), Astrid Clauss (Vorsitzende der AfA der SPD Mainz)

Dienstag, 25. Oktober 2016

Kein Zutritt mehr? Geringqualifizierte in Arbeitslosigkeit - und in Beschäftigung.
» mehr

Montag, 24. Oktober 2016

Raus aus der Fürsorge - aber rein in was? Das geplante Bundesteilhabegesetz und die technokratische Stückelung der Behinderung.
» mehr

Sonntag, 23. Oktober 2016

Es knirscht und knackt im Gebälk und im Keller. Die EU driftet auseinander. Auch bei der Entwicklung der Armutsquoten.
» mehr

Samstag, 22. Oktober 2016

Mit Hilfe eines "Bonsai-Zwegat" raus aus Hartz IV? Eine neue Variante des voyeuristischen Unterschichten-Fernsehens soll auf Sendung gehen
» mehr

Freitag, 21. Oktober 2016

Interviewpartner im Beitrag "Neues Leiharbeitergesetz beschlossen" der Nachrichtensendung "Tagesthemen" (ARD) am 21.10.2016
Ein "kleingehäckseltes" koalitionsvertragsinduziertes Abarbeitungsgesetz zu Leiharbeit und Werkverträgen.
» mehr

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Vom Kita-Platz bis zum Jobcenter. Die Bürger und der Rechtsweg bis nach oben.
» mehr
20.10.2016, Köln

Messe „Zukunft Personal 2016“:

Podiumsdiskussion „Wie hältst Du’s mit der Zeitarbeit? – Ein (wissenschaftliches) Streitgespräch“

zwischen Prof. Dr. Stefan Sell, Professur für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften, Direktor des Instituts für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung, Hochschule Koblenz und Dr. Oliver Stettes, Leiter Kompetenzfeld Arbeitsmarkt und Arbeitswelt, Institut der deutschen Wirtschaft, Köln

Die Zeitarbeit steht immer wieder im Fokus von medialer Berichterstattung und politischen Diskussionen. Häufig werden dabei Einzelfälle und -schicksale aufgegriffen, aber der Gesamtzusammenhang aus dem Blick verloren. Wie ist aber die Zeitarbeit einzuordnen – als Instrument auf dem Arbeitsmarkt und für die Flexibilität der deutschen Wirtschaft in einer globalisierten Ökonomie? Darüber werden Prof. Dr. Stefan Sell (Hochschule Koblenz), der die Branche kritisch sieht, und Dr. Oliver Stettes (Institut der deutschen Wirtschaft Köln), der der Zeitarbeit positiv gegenübersteht, diskutieren.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Keine Zufälligkeit unabhängiger Ereignisse. Der Bund kapituliert vor den Niedrigzinsen und bereitet gleichzeitig einen neuen Vorstoß in die Welt der Kapitaldeckung vor.
» mehr

Montag, 17. Oktober 2016

Es geht aufwärts!? "Die" Geburtenrate, ihr Anstieg, ihre Instrumentalisierung und ein relativierender Blick auf die Zahlen.
» mehr
17.10.2016, Berlin

Deutscher Bundestag, Ausschuss Arbeit und Soziales: Sachverständiger in der Anhörung zu Leiharbeit und Werkverträgen

Sonntag, 16. Oktober 2016

Die Jobcenter werden "weicher" und sanktionieren Hartz IV-Empfänger weniger. Ein Fall für die kritische Statistik.
» mehr

Samstag, 15. Oktober 2016

Aus dem Haifischbecken der Gesundheitspolitik. Die fortschreitende Ökonomisierung des Systems, die Erfolge der Lobbyisten und die Instrumentalisierung der Kranken.
» mehr
Deutscher Bundestag, Ausschuss für Arbeit und Soziales:
Anhörung zu Leiharbeit und Werkverträgen am 17.10.2016

Die Bundesregierung will Leiharbeit auf ihre Kernfunktion beschränken und den Missbrauch von Werkverträgen verhindern. In dem von ihr vorgelegten Gesetzentwurf (18/9232) bezeichnet sie die Arbeitnehmerüberlassung als "etablierte Form des flexiblen Personaleinsatzes". Sie sei aber zu oft mit Unsicherheiten für die Arbeitnehmer verbunden, die auch bei längeren Einsätzen zu ungünstigeren Arbeitsbedingungen beschäftigt werden als die Stammbeschäftigten. Die geplante Änderung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes steht zusammen mit Anträgen der Linken und der Grünen am Montag, 17. Oktober 2016, im Mittelpunkt einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales. Die Sitzung unter Vorsitz von Kerstin Griese (SPD) beginnt um 12.30 Uhr im Europasaal 4.900 des Paul-Löbe-Hauses in Berlin und dauert eineinhalb Stunden.

Freitag, 14. Oktober 2016

14.10.2016, Berlin

Konferenz „Zusammenhalten für zukunftsfeste Renten - Gerechte Alterssicherung für alle“ im Deutschen Bundestag, veranstaltet von der Bundestagsfraktion Bündnis 90 / Die Grünen
» Programm
Panel I – Neue Wege in der Alterssicherung. Grundrente aus Steuern oder Altersrente per Umlage?
Markus Kurth MdB, Sprecher für Rentenpolitik, Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion; Prof. Dr. Traute Meyer, Fakultät für Sozial- und Geisteswissenschaften, Universität Southampton und Prof. Dr. Stefan Sell, Direktor des Instituts für Sozialpolitik und Arbeitsmarktforschung (ISAM), Hochschule Koblenz. Moderation: Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn MdB, Sprecher für Sozialpolitik, Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Themenschwerpunkt "Zwei-Klassen-Arbeit" in der Sendung des Politikmagazins "Zur Sache Rheinland-Pfalz" am 13.10.2016:

1. Interview nach dem Beitrag „Mitarbeiter in der Flexi-Falle. Arbeit auf Abruf“ im Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ (SWR-Fernsehen) am 13.10.2016
» Video

2. Interview nach dem Beitrag „Weniger Lohn für externe Mitarbeiter“ im Politikmagazin „Zur Sache Rheinland-Pfalz“ (SWR-Fernsehen) am 13.10.2016
» Video

Zum 1. Thema, Arbeit auf Abruf, vgl. auch den Blog-Beitrag Kapo - was? Der DGB nimmt mit der Arbeit auf Abruf das Schmuddelkind der Arbeitszeitflexibilisierung ins Visier vom 26.09.2016.

Zum 2. Thema, Werkverträge, vgl. auch den Blog-Beitrag Die Schlecker-Welt ist Geschichte, aber die Klage über schlechte Arbeitsbedingungen nicht. Die Drogeriemarktkette Rossmann und das neue alte Problem: Werkvertrag oder - illegale - Leiharbeit? vom 05.10.2016.
Sterbehilfe weiter auf der Rutschbahn nach unten?
» mehr

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Hartz IV: Wenn das Einfamilienhaus nicht nur rechnerisch geschrumpft wird. Von 144 über 130 auf 110 Quadratmeter. Oder: Kinder weg - Haus weg.
» mehr
Studiogast zum Thema „Sozialhilfe für EU-Ausländer“ in der Sendung „Vor Ort“ (Phoenix) am 12.10.2016

Dienstag, 11. Oktober 2016

Viele Spekulationen. Wo bleiben sie denn? Flüchtlinge auf dem Arbeitsmarkt und zunehmend im Hartz IV-System.
» mehr

Montag, 10. Oktober 2016

Alles ist ungleich verteilt - die (Nicht-)Aufstiegschancen wie auch Überstunden und Schlafstörungen. Zum WSI Verteilungsbericht und zum Arbeitszeitreport 2016
» mehr
Interviewpartner im Beitrag "Die Probleme bei TUIfly. Arbeitskampf oder Krankheitswelle?" des Wirtschaftsmagazins "WISO" (ZDF) am 10.10.2016
» Video
Dank einer "wundersamen massenhaften Spontanheilung" fliegen fast alleTuifly-Maschinen wieder. Ist eine "kollektive Krankmeldung als Druckmittel zu sehen"? Womit müssen wir in Zukunft rechnen?

Zu dem Thema vgl. auch meinen Blog-Beitrag Über den Wolken ist die Freiheit eben nicht grenzenlos. Von tatsächlicher und postulierter Arbeitsunfähigkeit bis zur "Ryanairisierung" einer Branche vom 7. Oktober 2016.

Sonntag, 9. Oktober 2016

Experimente an Lebenden mit kleiner Dosis. In Finnland und den Niederlanden geht es um ein bedingungsloses Grundeinkommen light und Sozialhilfe-Laborversuche.
» mehr

Samstag, 8. Oktober 2016

Das große Durcheinander um Rentenniveau, Niveau der Renten, Rente als Wahlkampfthema. Und eine rechnerische Gewissheit mit fatalen Folgen
» mehr

Freitag, 7. Oktober 2016

Über den Wolken ist die Freiheit eben nicht grenzenlos. Von tatsächlicher und postulierter Arbeitsunfähigkeit bis zur "Ryanairisierung" einer Branche.
» mehr

Donnerstag, 6. Oktober 2016

Studiogast in der Sendung "Der Tag" (Phoenix) zu den Themen Tag der deutschen Industrie sowie die geplante Übernahme von Kaiser's Tengelmann durch Edeka am 06.10.2016
Alles unter einem Dach im Jobcenter: Vermuten, ermitteln, bestrafen. Zur Potenzierung der Asymmetrie zwischen angeblichen "Kunden" und der Behörde.
» mehr

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Die Schlecker-Welt ist Geschichte, aber die Klage über schlechte Arbeitsbedingungen nicht. Die Drogeriemarktkette Rossmann und das neue alte Problem: Werkvertrag oder - illegale - Leiharbeit?
» mehr

Dienstag, 4. Oktober 2016

04.10.0216, Düsseldorf

„Die öffentlich geförderte Beschäftigung (und mehr) vom Kopf auf die Füße stellen und die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen“

Vortrag und Diskussion auf der Veranstaltung „Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanzieren – NRW braucht einen sozialen Arbeitsmarkt“ der SPD-Fraktion im nordrhein-westfälischen Landtag

Montag, 3. Oktober 2016

Die Mauer ist weg. Das ist die gute Nachricht. Aber Gräben zwischen Ost und West sind immer noch da, nicht nur, aber eben auch hinsichtlich der ökonomischen Verfasstheit des Landes
» mehr

Sonntag, 2. Oktober 2016

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Saisonniers in der Schweiz sowie die Knechte und Mägde des 21. Jahrhunderts in Österreich
» mehr

Samstag, 1. Oktober 2016

Von der Definition gesellschaftlichen "Abschaums" bis hin zur Türöffnung für einen staatlichen Zugriff auf Verhalten und Körper.
» mehr