Dienstag, 25. Juli 2017

Normaler Lohn, böser Mindestlohn? Der "Normenkontrollrat" hadert (immer noch) mit dem gesetzlichen Mindestlohn und verheddert sich in eigenartigen Kostenbegriffen.
» mehr

Sonntag, 23. Juli 2017

Die Banken als Ruhrgebiet der vor uns liegenden Jahre? Ein Blick auf die Beschäftigungs- und Ausbildungsentwicklung.
» mehr

Freitag, 21. Juli 2017

Sie wächst und gedeiht, die Leiharbeit.
» mehr

Donnerstag, 20. Juli 2017

Und noch einmal vom Bundessozialgericht für die Akten: Keine Beitragsentlastung für Eltern in der Rentenversicherung.
» mehr

Mittwoch, 19. Juli 2017

Ein "Gedenktag" für den gebeutelten Steuerzahler? An sich unsinnig und dann auch noch kalendarisch aufgeblasen.
» mehr

Dienstag, 18. Juli 2017

David und Goliath in der Welt der Krankenversicherungsleistungen. Teilweise erhebliche Unterschiede bei Leistungsbewilligungen und -ablehnungen.
» mehr

Montag, 17. Juli 2017

Arbeitsproduktivität als Fetisch einer angeblichen Leistungsgesellschaft
» mehr

Samstag, 15. Juli 2017

Zwischen "digitalem Taylorismus", osteuropäischen Ersatzlagern und einer beginnenden Menschenentleerung durch Automatisierung. Ambivalente Arbeitswelten am Beispiel Amazon.
» mehr

Donnerstag, 13. Juli 2017

Raus aus der Matrix und wegen Umbau geschlossen? In der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di soll die Struktur der Organisation radikal umgebaut werden.
» mehr
Neue Veröffentlichung:

Sell, S. (2017): Nix gelernt, aber viel geerbt, in: der Freitag, Nr. 28, 13. Juli 2017, S. 5

Mittwoch, 12. Juli 2017

Neue Veröffentlichung:


Sell, S. (2017): Arbeitsverweigerung oder wohlbedachtes Zurückschrecken vor der Systemfrage? Das Bundesverfassungsgericht und die Nicht-Annahme der Pflegeverfassungsbeschwerde aus sozialpolitischer Sicht, in: Christian Helmrich (Hrsg.): Die Verfassungsbeschwerden gegen den Pflegenotstand. Dokumentation und interdisziplinäre Analysen, Baden-Baden: Nomos, 2017, S. 117-137
Neue Veröffentlichung:

Sell, S. (2017): Duales Berufsausbildungssystem: Ein Auslaufmodell?, in: Wirtschaftsdienst. Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, Heft 6/2017, S. 381-382

Dienstag, 11. Juli 2017

Ein "weitgehend" grundgesetzkonformes Tarifeinheitsgesetz. Aber geht das überhaupt - ziemlich schwanger, aber nicht ganz? Und wer muss das ausbaden?
» mehr

Montag, 10. Juli 2017

Die Angst vor den Millionen, die Rettung des Einzelnen und die problematische Ausblendung der Flüchtlingsfrage.
» mehr
Studiogast in der Tagesthema-Sendung "Ist Vollbeschäftigung in Deutschland möglich?" (RBB Kulturradio) am 10.07.2017, 12:10-12:45 Uhr
» Audio
Die Deutschen sollen wieder von der Vollbeschäftigung träumen dürfen. Zumindest, wenn es nach Angela Merkel geht. Vor kurzem stellte die CDU-Chefin das Wahlprogramm von  CDU/CSU für die Bundestagswahl in diesem Jahr vor. Und dort liest man, man wolle "bis spätestens 2025 Vollbeschäftigung für ganz Deutschland". Das scheint nicht unrealistisch, denn aktuell ist die Arbeitslosenquote in Deutschland mit knapp unter 6 Prozent so niedrig wie lange nicht. Aber ist eine Arbeitslosigkeit unter 3 Prozent wirklich erreichbar? Und wenn ja, unter welchen Bedingungen? Und ist Vollbeschäftigung überhaupt noch ein sinnvolles Ziel für eine Volkswirtschaft? Unsere Studiogäste sind Jochen Kluve, Professor für Empirische Arbeitsmarktökonomik an der HU Berlin und Sefan Sell, Professor für Volkswirtschaftslehre, Sozialpolitik und Sozialwissenschaften an der Hochschule Koblenz.  

Samstag, 8. Juli 2017

Zwischen Erwerbsarmut und Erbschaftsfreuden. Zwei Schlaglichter auf die fortschreitende Polarisierung in Deutschland.
» mehr

Donnerstag, 6. Juli 2017

Sich krank pflegen. Alarmierende Zahlen zur Arbeitsunfähigkeit bei Pflegekräften.
» mehr

Dienstag, 4. Juli 2017

Selbst schuld am Minijob-Dasein, wenn man nicht was Ordentliches gelernt hat? Ein Tweet und eine komplexe Realität, die von einigen sehr weit weg ist.
» mehr

Montag, 3. Juli 2017

Zunehmende Ungleichheit in Deutschland gibt es nicht? Oben hui, unten pfui, meint hingegen der DGB-Verteilungsbericht.
» mehr

Sonntag, 2. Juli 2017

Die unter die Räder kommen. Unsichtbare etwas sichtbarer machen. Obdachlose und die Medien.
» mehr

Samstag, 1. Juli 2017

Die einen profitieren davon, die anderen fördern es. Lohndumping durch das Subunternehmerunwesen bei den Paketdiensten und darüber hinaus als europäisches Projekt.
» mehr

Freitag, 30. Juni 2017

Kinder der Krise. Millennials sind rund 40 Prozent ärmer als ihre Eltern. "Nur" in den USA?
» mehr

Donnerstag, 29. Juni 2017

Vor dem Vermieter und vor dem Vermittler sind nicht alle gleich. Über "Benachteiligungsrisiken" und den neuen Bericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.
» mehr

Mittwoch, 28. Juni 2017

Interviewpartner im Beitrag "Mein Arbeitgeber, mein Gegner" des Politikmagazins "Exakt" (MDR-Fernsehen) am 28.06.2017
» Video
Aufhebungsverträge zu miserablen Konditionen und soziale Isolation in der eigenen Firma: Die Kreissparkasse Stendal setzt ihre Mitarbeiter mit absurden Maßnahmen unter Druck – so zumindest Vorwürfe aus der Belegschaft.
"Luftlöcher im Lebensverlauf" und andere Ideen für die Arbeit der Zukunft und die Zukunft der Arbeit.
» mehr

Dienstag, 27. Juni 2017

"Orientierung" am Tarif kann auch 25 Prozent weniger bedeuten.
» mehr

Montag, 26. Juni 2017

Studiogast in der Nachrichtensendung "Der Tag" (Phoenix) zum Thema "Altersarmut" am 26.02.2017
Interviewpartner im Beitrag "Die Armutsfalle wächst - und die Politik schaut zu" in der Sendung "Thema heute" (SWR1) am 26.06.2017
» Audio
In 20 Jahren droht jedem fünften neuen Rentner die Armut. Sagt eine neue Studie der Bertelsmann-Stiftung. Aber auch heute sind es bereits 16 Prozent. Wer davon betroffen ist, hofft jeden Monat, irgendwie über die Runden zu kommen - zum Beispiel die Rentnerin Heidi, die sich mit 900 Euro durchschlägt. Eigene Vorsorge ist gut - wenn man die Möglichkeit dazu hat, meint dazu der Sozialwissenschaftler Stefan Sell von der Hochschule Koblenz. Aber im Grunde sei es an der Politik, in Sachen Rente möglichst schnell und umfassend umzudenken.
Ein weiterer Vermessungsversuch der kommenden Altersarmut und der von ihr Betroffenen mit leider erwartbaren Ergebnissen.
» mehr

Sonntag, 25. Juni 2017

Signale für eine neue "Pflegegewerkschaft"? Und was das mit dem Tarifeinheitsgesetz zu tun haben könnte.
» mehr